Erinnerungen an den Holocaust und die ferne Vergangenheit

Eine Woche Israel! In wenigen Tagen geht’s los – mit einigen Aufgaben im Gepäck. Gemeinsam mit dem Hilfswerk Zedakah habe ich als Geschäftsführer der MORIJA gGmbH das Projekt “Papierblatt – Holocaust-Überlebende berichten” gestartet. Nun werden wir weitere Überlebende der Shoah besuchen und sie aus ihrer Lebensgeschichte erzählen lassen. Es werden weitere Video-Interviews entstehen, die auf unserer Online-Plattform kostenfrei zur Verfügung gestellt werden. Diese Zeugnissen bewahren die Erinnerung an die Shoa, sollen zur Versöhnung aufrufen und neu aufkeimenden Antisemitismus verhindern.

Darüber hinaus werde ich auf den Spuren von Hiskia und Sanherib den Hiskiatunnel in Jerusalem besuchen sowie den Ruinenhügel Lachisch, den die Assyrer 700 v. Chr. eingenommen haben und dessen Eroberung auf einem berühmten Relief im Britischen Museum dargestellt ist.

Foto- und Filmmaterial aus Israel werden für zukünftige Projekte gesammelt, für diese Website, für die Überarbeitung von “Einzigartiges Israel”, für anstehende Filmprojekte sowie natürlich für Zedakah.

Wer am Ball bleiben möchte, kann diese Website im Auge behalten, die Facebook-Seiten “Biblische Archäologie” und “Papierblatt” liken oder mir auf Twitter folgen.

Timo Roller

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.